paragate

Gemeinsam auf dem Weg

Die Natur, oft die Berge, bieten mir ihre Einfachheit und Klarheit und verhelfen zu äusserer Ruhe. Die kleine aber pulsierende Stadt Zürich bietet mir ihre Diversität - und verhilft zu einer Weitsicht. Und beides liebe ich. 

Die Qualität der Praxis von Asanas, Meditation und Pranayama liegt für mich darin, mit den fortwährenden Veränderungen unseres Lebens mitgehen zu können und uns davon nicht überrollen zu lassen. Durch die Praxis finden Körper und Geist in ein Gleichgewicht, innere und äussere Ruhe kehrt ein. Wir werden flexibler - Loslassen wird einfacher, Festhalten wird weniger.

Mein erster Kontakt mit Yoga im 2003 hat zu einer bis heute anhaltenden Praxis geführt, welche sich fortwährend verändert und entwickelt. 
Unterschiedliche Einflüsse und Lehrer*innen haben meinen Weg mitgefärbt. Auch die Vertiefung in Meditation und die im Mai 2024 abgeschlossene 2-jährige Ausbildung in buddhistischer Psychologie und Coaching fliesst in meine Praxis mit ein. 
Seit 2020 versuche ich das, was mich berührt und ich selber mitnehme mit grosser Freude in Yoga-Studios, in Retreats und Privatstunden weiterzugeben an andere Menschen. 

Der Weg geht immer weiter. Vielleicht begleiten wir uns ein Stück.

Yoga- und Meditations-Ausbildung

2024-2025
300h YTT, Yoga Moves (Leitung Manuela Peverelli & Stefan Faust), YA

2022-2024
Buddhistische Psychologie und Coaching (Lharampa Tenzin Kalden)

2022-2023
200 YTT & Assistenz (Jessica Rabone), YA

2022-2023
Yoga-Mentoring Programm, Yoga Moves (Manuela Peverelli, Elisa Malinverni, Evelyn Hunger)

2022-2023
50h Yin Yoga TT (Josh Summers), YA

2021 - ongoing
regelmässige Teilnahme an Silent-Retreats in buddhistischer Tradition

2020-2021
160h Yoga Intensiv, Yoga Moves (Manuela Peverelli, Evelyn Hunger, Isa Karan, Johannes Glarner)

2019
200h YTT, Yoga Moves (Leitung Manuela Peverelli), YA

Seit 2003 praktiziere ich Yoga und nehme regelmässig an längeren Workshops und Retreats teil.



Weg-Begleiter*innen

Manuela Peverelli, vermittelt die Tiefe des Yoga und berührt mich damit immer neu

Sarah della Pietra, ist eine Inspiration für die vielen Wege des Yoga
Lharampa Tenzin Kalden, vermittelt mit Humor komplexe buddhistische Psychologie und Philosophie
Martin Aylward, zeigt mit grosser Sanftheit alle Seiten des menschlichen Seins auf. Solche, bei denen wir sonst häufig wegschauen wollen.
Pema Chödrön, Jack Kornfield, Rita M. Gross, Gendün Rinpoche, ....  schreiben Texte, die mich berühren und beschäftigen.
Jetsunma Tenzin Palmo ist eine Wegbereiterin und Vorbild als Frau, buddhistische Nonne und als Mensch.


parasamgate



Aus dem buddhistischen Mantra Gate Gate Paragate Parasamgate Bodhi Swaha

paragate: Über die Brücke gehen, ans andere Ufer gehen. Sich auf den Weg machen, vom Leiden zur Befreiung des Leidens, gegangen.
parasamgate: Gemeinsam über die Brücke gegangen, gemeinsam vollständig am anderen Ufer angelangt, als gesamte Sangha vom Leiden befreit.